Die Biomilchproduktion in der Romandie

Von der Milch zum Milchproduzenten
Progana ist die anerkannte Biomilch-Organisation in der Westschweiz. Progana vertritt die Interessen der Mitgliedsproduzenten, steuert Angebot und Nachfrage so, dass die Entwicklung gefördert wird, während gleichzeitig das Gleichgewicht gewahrt bleibt und die Einkommen der Landwirte erhalten bleiben.

AUFGABEN: Vertrauenswürdige Beziehungen
Progana ist grundsätzlich kein “Milchhändler”, d.h. Progana kauft keine Milch von Bauern, um sie an Milchverarbeiter zu verkaufen. Die Arbeit von Progana besteht darin, die Entwicklung und Qualität der landwirtschaftlichen Milchproduktion entsprechend den verschiedenen an sie gerichteten Anforderungen zu steuern.

Tatsächlich ist diese Arbeit sehr dynamisch, da sie vorrangig die Entwicklung neuer Produkte und die Erschliessung neuer Märkte umfasst.

Progana ist daher eine Art Entwicklungsmakler, aber ein Makler, der es versteht, die traditionell privilegierten Beziehungen zwischen Bauern und Milchverarbeitern zu respektieren.

Verantwortlicher und Stellvertreter

Joss Pitt
Islerenhölzli 291
3236 Gampelen
+41 79 831 77 81
pitt.kaech@bluewin.ch

Frédéric Zosso
+41 79 675 50 35
frederic.zosso@bluewin.ch

Mitglieder der Milchkommission von Progana

Joss Pitt, Gampelen (BE)
+41 79 831 77 81
pitt.kaech@bluewin.ch
Vertreter am Runden Tisch für Biomilch sowie Mitglied der Fachgruppe Milch bei Bio Suisse

Jean-Marc Currat, Crêt-près-Semsales (FR)
Produzentenvertreter der Milco-Industrie SA

Rémy Bichovsky, Les Tavernes (VD)
Produzentenvertreter der LRG Genève

Frédéric Zosso, Cournillens (FR)
Produzentenvertreter der Cremo SA

Beat Kämpf, Sigriswil (BE)
Vertreter des Vereins Biomilch Berner Oberland

Antoine El Hayek, Cernier (NE)
Verantwortlicher für Käsereimilch und Bio-Vertreter bei Gruyère AOP

Quentin Brodard, Treyvaux (FR)